Ägyptens Schätze entdecken – die Ausstellung

Ägyptens Schätze entdecken – die Ausstellung
© Historisches Museum der Pfalz
Ägyptens Schätze entdecken

Eine der weltweit bedeutendsten Sammlungen altägyptischer Zeugnisse ist zu Gast im Historischen Museum der Pfalz in Speyer: die des Ägyptischen Museums Turin. Die Ausstellung präsentiert herausragende Werke altägyptischer Kunst. Sie spannt den Bogen von der ersten Welle der Ägyptenbegeisterung unter Napoleon Bonaparte bis hin zu spannenden Grabungsprojekten der Gegenwart. Brandneue Forschungsergebnisse liefern die Johannes Gutenberg-Universität Mainz, die Freie Universität Berlin und die ägyptische Universität von Sohag, die gemeinsam auf einem Nekropolenberg in Assiut arbeiten.

Neben großartigen Skulpturen werden außergewöhnliche Objekte in großartigem Erhaltungszustand das Alltagsleben im Alten Ägypten vergegenwärtigen. Unter den Exponaten der Speyerer Ausstellung befinden sich einzigartige Funde aus den Schatzkammern des Turiner Museums. Die Ausstellung zeigt wichtige Stücke aus allen großen Phasen der Geschichte Ägyptens. Sie bietet eine spannende Auswahl aus einer Sammlung, die denen in Paris und London ebenbürtig ist. Zugleich spiegelt sie die vielfältige Geschichte der Ägyptologie mit großartigen Entdeckungen und kulturgeschichtlichen Erkenntnissen.

Parallel zur kulturhistorischen Ausstellung „Ägyptens Schätze entdecken“ im Historischen Museum der Pfalz Speyer präsentiert das Junge Museum Speyer eine eigene Erlebnisausstellung, die sich direkt an junge Besucher richtet.
Originale aus dem Ägyptischen Museum in Turin, aufwändige Rekonstruktionen und der abwechslungsreiche Einsatz von Medien schaffen eine eigene Lebenswelt, die den jungen Besuchern eine direkte Auseinandersetzung mit Geschichte ermöglicht.

Die jungen Besucher schlüpfen in die Rolle von Forschern und erkunden im Papyrusdickicht des Nils ein altägyptisches Boot. In der Papyruswerkstatt erfahren sie, was man alles aus dieser Pflanze herstellen kann. Fremdartige Tiergötter, Mischwesen aus Menschen und Tieren, begegnen den jungen Besuchern in einem rekonstruierten Tempel. Ein Grabungszelt mit interaktiven Arbeitsstationen gibt Einblicke wie Archäologen arbeiten, wie eine Tiermumie von innen aussieht oder wie man Hieroglyphen entziffern kann. Schließlich können die jungen Forscher auch eine geheimnisvolle Grabkammer entdecken.

Alles Neue macht der Mai

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von ostern-international.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

11.03. – 02.09.2012

Standort:

Historisches Museum der Pfalz

Diese Seite bearbeiten

Tourist-Information:

Tourist-Information Speyer
Maximilianstraße 13
67346 Speyer
(0 62 32) 14 23 92 fon
(0 62 32) 14 23 32 fax
www.speyer.de

Veranstalter:

Historisches Museum der Pfalz
Domplatz
67346 Speyer
(0 62 32) 13 25-0 fon
(0 62 32) 13 25-40 fax
www.museum.speyer.de