24. Internationales KurzFilmFestival Hamburg

Osterhase

Das Internationale KurzFilmFestival Hamburg hat sich zu einem der wichtigsten in der internationalen Kurzfilmszene entwickelt...

Das IKFF Hamburg hat seine Wurzeln im Milieu der unabhängigen FilmemacherInnen. Im Jahr 1985 fand es unter dem programmatischen Titel NoBudget zum ersten Mal statt, bevor es 1994 seinen jetzigen Namen erhielt.

Seit seiner Gründung war es stets das Ziel des Festivals, sich mit technischen, gesellschaftlichen und ästhetischen Herausforderungen auseinander zu setzen. Deshalb präsentiert das IKFF Hamburg aktuelle, unbekannte, ungewohnte oder widersprüchliche Produktionen und überprüft damit kontinuierlich die Wahrnehmungsgewohnheiten seines Publikums oder bietet ihm neue Sichtweisen.

Die Fähigkeit eines Kurzfilms, feste Rezeptionsmuster zu unterlaufen, ist erfahrungsgemäß größer, je unabhängiger seine Herstellung ist: Insbesondere durch die weitgehende Unabhängigkeit der Filmschaffenden von Dritten und Drittem besitzt der Kurzfilm ein wesentlich umfangreicheres Ausdruckspotenzial als der lange Film oder die Fernsehproduktion. Zudem fördert seine Kürze die Konzentration auf das Wesentliche des filmischen Anliegens und pointiert die zentralen Aspekte. Diese Qualitäten machen den Kurzfilm zu einer eigenständigen Kunstform, die sich stets mit ihren gesellschaftlichen Bedingungen und mit anderen medialen Ausdrucksweisen auseinandersetzt.

Neben den jährlich stattfindenden nationalen und internationalen Wettbewerben, werden verschiedene Sonderprogramme präsentiert, die einen genaueren Blick auf ausgewählte Themen lenken. Darüber hinaus werden in unregelmäßigen Abständen technische, ästhetische oder formale Entwicklungen unter die Lupe genommen. Über die filmischen Programme hinaus gibt es im Rahmen des Festivals Seminare, Workshops oder Informationsveranstaltungen, die den FilmemacherInnen Gelegenheit bieten hilfreiche Erkenntnisse zur Filmproduktion zu gewinnen.

Alles Neue macht der Mai

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von ostern-international.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

04.06. – 09.06.2008

Standort:

Filmhaus Hamburg

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

KurzFilmAgentur Hamburg e.V.
Friedensallee 7
22765 Hamburg
(0 40) 39 10 63-23 fon
(0 40) 39 10 63-20 fax
www.shortfilm.com