Gesundheitstag Holzminden 2018

Gesundheitstag Holzminden 2018
Gesundheitstag Holzminden

Am 08. April 2018 wird zum dritten Mal der Gesundheitstag in der Holzmindener Stadthalle veranstaltet, um generationsübergreifend über alle Themenbereiche der Gesundheitsbranche zu informieren. Vor Ort finden sich Experten, Vereine und Ehrenamtliche aus Holzminden und Nachbarregionen ein und laden an den Ständen zum persönlichen Kennenlernen ein. An informativen Fachvorträgen zu Themen, mit denen sich fast jeder schon einmal beschäftigt hat, können die Besucher kostenlos teilnehmen.
Die Naturheilpraktikerin Anja Bruns beschäftigt sich mit typischen Volkskrankheiten und erklärt mit ihren Vorträgen „Asthma, Heuschnupfen und Neurodermitis“ sowie „Arthrose der Hüfte und des Knies“ wie diese erfolgreich naturheilkundlich behandelt werden können. Darüber hinaus haben die Besucher die Möglichkeit an ihrem Stand eine Laserakupunktur und eine Schröpfkopfmassage auszuprobieren und sich von deren Wirkungsweisen zu überzeugen.
Das zu einem gesunden Lebensstil genügend Bewegung und auch die richtige Ernährung gehören ist mittlerweile allseits bekannt. Doch welche Lebensmittel wirklich gesund sind und von welchen wir lieber die Finger lassen sollten, stellen die Ernährungsberaterinnen Barbara Eper und Annett Grupe in ihren Fachvorträgen „Entschlacken, ja bitte, aber dauerhaft“ sowie „Balance-Öl und Omega 3“ vor. Das richtige Verhältnis von bestimmten Lebensmitteln kann zu einer besseren Figur, mehr Energie und Ausgeglichenheit im Leben führen.

Neben der richtigen Ernährung ist es genauso wichtig genügend Wasser zu sich zunehmen, doch ist beispielsweise unser Leitungswasser tatsächlich frei von Schadstoffen? Der Wasserexperte Mario Weisbrod aus Harsum erklärt den Besuchern in seinem Vortrag „Die Wahrheit über unser Trinkwasser“ die Vorteile und die Handhabung von Trinkwasserfiltern für Zuhause und kann Analysen von der heimischen Wasserqualität erstellen.
Nicht nur eine Veränderung der Ernährungseinstellung kann dazu beitragen, sich in seinem Körper wohl zu fühlen, auch kosmetische Produkte können ein gesundes Äußeres unterstützen. Die Anti-Aging Expertin Margrit Fürstenau bietet am Stand eine Typberatung mit hilfreichen Tipps für das richtige Make-up im Alter an und informiert über verschiedene Beautykuren.

Ganz unter dem Motto der Früherkennung und regelmäßiger Gesundheitskontrollen können die Besucher auf der Veranstaltung an verschiedenen Ständen ihren aktuellen Gesundheitszustand testen. Gerade eine Veränderung der Seh- und Hörkraft löst oft Symptome, wie Orientierungs- und Gleichgewichtsprobleme als auch Kopfschmerzen aus. Der Hörexperte Jens Mittelstädt aus Hamburg stellt in seinem Fachvortrag den „Zusammenhang zwischen Hören und geistiger Fitness“ vor. Darüber hinaus können sich die Besucher einem sehr genauem Hörtest unterziehen und im Bereich Optik über die neuesten Lese- und Vergrößerungshilfen informieren.
Außerdem wird das Thema "Mobilität" im Alltag an verschieden Ständen in der Stadthalle vorgestellt. So lassen sich nicht nur die neuesten Rollatoren, Scooter und Gehhilfen vor Ort ausprobieren, sondern es erfolgt auch eine genaue Einweisung in die Benutzung der Geräte. Das richtige Schuhwerk kann ebenfalls helfen schmerzende Punkte beim Laufen zu entlasten. Die Anforderungen an Fußbetten, z.B. bei Diabetes oder Rheuma sind besonders hoch, sie müssen an bestimmten Bereichen eine absolute Druckentlastung bieten. Ein Fachgeschäft aus Holzminden arbeitet diese Fußbetten in klinisch getestete Schuhwerke ein und erstellt so eine präzise Passform.
Eine optimale Passform des Schuhs ist aber ebenfalls für Sportler, die sich richtig bewegen wollen, wichtig. Welches Schuhwerk das passende für den einzelnen ist, können die Besucher bei einer Laufanalyse am Stand des Vitalzentrums herausfinden. Außerdem bietet das Vitalzentrum für die Radsportler unter den Gästen eine fachkundige Radanalyse, um eine falsche Haltung zu verhindern und die Leistung zu steigern.

Einen alternativen Weg, um Aussagen über das innere Befinden zu treffen, verfolgt die Psychologin Ruth Werner aus Holzminden mit der Physiognomik. Dabei schaut sie sich zunächst das äußere Erscheinungsbild eines Menschen an um Rückschlüsse auf möglichen Erkrankungen zu ziehen. Dies erleichtert in Zusammenarbeit mit der Psychologie, die wahren Ursachen zu finden, da bisher unbeachtete Symptome mit einfließen. Wie genau das funktioniert, erklärt sie um 16:15 Uhr in ihrem Vortrag „Psycho-Physiognomik (Menschenkenntnis) - Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile –Aristoteles“.

An vielen Ständen erhalten die Besucher wertvolle Informationen über die verschiedenen Wohnmöglichkeiten im Alter. Vor Ort vertreten sind verschiedene Seniorenresidenzen, Tageskliniken und mobile Pflegedienste und können miteinander verglichen werden. Des Weiteren können die Besucher an den Ständen den Gleichgewichtssinn und den Blutzucker testen lassen und sich über den Hausnotruf informieren, der über einen Sender am Handgelenk ausgelöst werden kann.

Die ersten 20 Besucher dürfen sich über ein kleines Wohlfühlpaket freuen. Das Stadthallen-Café ist während der Veranstaltung am Sonntag, den 08. April, von 11 bis 17 Uhr geöffnet.

Der Eintritt der Messe ist frei.

Alles Neue macht der Mai

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von ostern-international.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

08.04. - 08.04.2018 von 11:00 bis 17:00 Uhr

Standort:

Stadthalle Holzminden

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

Stadt Events GmbH
Bertha-von-Suttner-Platz 27
30173 Hannover
(05 11) 8 97 24 62 fon
(05 11) 8 97 24 63 fax
www.stadt-events.de