Von Prunk­gon­deln, Pracht­kut­schen und Pfer­de­äp­feln

Unterwegs zur Jahr­hun­dert­hoch­zeit 1719

Die Sonderausstellung „Von Prunk­gon­deln, Pracht­kut­schen und Pfer­de­äp­feln – Unterwegs zur Jahr­hun­dert­hoch­zeit 1719“ erleben Sie vom 30. August 2019 bis 05. April 2020 im Verkehrsmuseum Dresden.

Das Verkehrsmuseum widmet sich der Vermählung des sächsischen Kur­prin­zen Friedrich August II. mit der habs­bur­gi­schen Kai­ser­toch­ter Maria Josepha im Jahr 1719. In Wien getraut, feierten die beiden frisch vermählten gut vier Wochen lang in Dresden mit über 1.000 Gästen. Fürsten, Grafen, Barone, Edelleute, deren Gefolge, Händler, Schau­stel­ler, und Schau­lus­ti­ge reisten von überall in Europa an den säch­si­schen Hof.

Alles Neue macht der Mai

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von ostern-international.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

30.08. - 31.12.2019
02.01. - 05.04.2020

Standort:

Verkehrsmuseum Dresden

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

Verkehrsmuseum Dresden
Augustusstraße 1
01067 Dresden
(03 51) 86 44-0 fon
(03 51) 86 44-1 10 fax
www.verkehrsmuseum-dresden.de