Buddelschiffe. Die Sammlung Familie Ahlrichs

im Heimatmuseum Leer

Osterhase

Er wäre so gern zur See gefahren, aber sein älterer Bruder riet ab. Also entschloss sich der junge Bernhard Ahlrichs zu einer Ausbildung zum Schiffbauschlosser in Wilhelmshaven. Doch seine Leidenschaft für die Seefahrt verließ ihn nie. Nach leidvollen Kriegsjahren kehrte Ahlrichs 1948 aus Russland ins heimische Weener zurück. Sein Sohn Carl erinnert sich, wie sein Vater zu seinem ausgefallenen Hobby „Buddelschiffe“ kam: „Ich sollte in der Schule ein Buddelschiff bauen, leider gelang mir das nicht so gut – Vater half und blieb dabei.“ Ab 1960 bis zu seinem Tod plante, konstruierte, baute und fertigte Bernhard Ahlrichs Hunderte Buddelschiffe, zunächst für sich selbst, später „versorgte“ er auch Freunde und Bekannte in aller Welt mit Flaschenschiffen. Er tauschte, verlieh, verkaufte seine Arbeiten – am liebsten verschenkte er sie. Ein großer Teil blieb aber als geschlossene Sammlung in Familienbesitz. „Mein Bruder Bernhard und ich wollten, dass diese einzigartige Sammlung zusammen-bleibt und gaben sie ins Heimatmuseum Leer“ erinnert sich Carl Ahlrichs heute. Der damalige Vor-sitzende Albert Wehner war begeistert: „Es ist eine außergewöhnliche, auch für die regionale Schifffahrtsgeschichte bedeutsame Sammlung, denn es handelt sich um wirklichkeits-getreu gestaltete Modelle, die die Tradition des norddeutschen und ostfriesischen Schiffbaus zeigen.“ Daneben finden sich Darstellungen von Dampfschiffen, Walfängern, Piraten und Ostindien-Fahrern und regen immer wieder zu der Frage an: „Wie kommt das große Schiff in die kleine Flasche“? Das Heimatmuseum Leer präsentiert vom 20. Januar bis zum 1. März 2015 die ganze Sammlung Familie Ahlrichs im Rahmen einer Werkschau und Kabinettausstellung.

Alles Neue macht der Mai

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von ostern-international.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

20.01. – 01.03.2015 von 11:00 bis 11:00 Uhr

Standort:

Heimatmuseum Leer

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

Heimatmuseum Leer
Neue Straße 12
26789 Leer
(04 91) 20 19 fon
(04 91) 9 99 54 57 fax
www.heimatmuseum-leer.de