18. Eutiner Ostereiermarkt

Osterhase

Alljährlich findet vier Wochen vor Ostern im Ostholstein-Museum in Eutin der Eutiner Ostereiermarkt statt. Aus Deutschland und dem benachbarten Ausland kommen 27 Damen und Herren, die in unterschiedlichsten Arten, von traditionellen Mustern bis hin zu modernsten Gestaltungen Eier verzieren, nach Eutin, um ihre neuesten Arbeiten hier zu präsentieren.

Die Teilnehmerinnen kommen aus Deutschland (Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen, Schleswig-Holstein), aus Belgien, Polen, Tschechien, Rumänien und Ungarn. Die Damen und Herren werden, soweit es die jeweiligen Techniken zulassen, ihre Verzierungsweisen vorführen.

Im Obergeschoss des Eutiner Ostereiermarktes im Ostholstein-Museum wird wieder eine Cafeteria eingerichtet, an der verschiedene Getränke und Kuchen der Stadtbäckerei Klausberger verzehrt werden können.

Der Eutiner Ostereiermarkt ist an beiden Tagen von 10 bis 17 Uhr geöffnet, der Eintritt beträgt 4,00 Euro, ermäßigt 2,00 Euro. Unter 14 Jahren ist der Eintritt frei.

Am zweiten Tag des Eutiner Ostereiermarktes wird wieder ein verkaufsoffener Sonntags in der Eutiner Innenstadt veranstaltet, an dem nachmittags die Geschäfte geöffnet sind.

Alles Neue macht der Mai

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von ostern-international.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

10.03. – 11.03.2012 von 10:00 bis 17:00 Uhr

Standort:

Ostholstein-Museum

Diese Seite bearbeiten

Tourist-Information:

Tourist-Info Eutin
Markt 19
23701 Eutin
(0 45 21) 70 97-0 fon
(0 45 21) 70 97-20 fax
www.eutin.de

Veranstalter:

Ostholstein-Museum
Schlossplatz 1
23701 Eutin
(0 45 21) 70 18-0 fon
(0 45 21) 70 18-18 fax
www.oh-museum.de