Edvard Munch

Rätsel hinter der Leinwand

Edvard Munch
© Kunsthalle Bremen – Der Kunstverein in Bremen / Foto: Karen Blindow
Eine sensationelle Entdeckung Unter der Leinwand

Als erste Sonderausstellung in den neuen Räumlichkeiten präsentiert die Kunsthalle Bremen vom 15. Oktober 2011 bis 26. Februar 2012 „Edvard Munch – Rätsel hinter der Leinwand“. Diese Ausstellung zum Werk des norwegischen Künstlers hat eine außergewöhnliche Entdeckung als Ausgangspunkt: 2005 wurde während der Untersuchung von Munchs Gemälde „Das Kind und der Tod“ (1899) eine weitere Leinwand gefunden, die ein bisher unbekanntes Bild des Künstlers zeigt. Die neu entdeckte Komposition „Mädchen und drei Männerköpfe“ (1895-1898) steht einem zarten Mädchenakt drei stilisierte Männerfratzen gegenüber. Das Gemälde steht im Fokus der Sonderausstellung, die um die zentralen Aspekte im Schaffen Edvard Munchs – Unschuld und Begierde, Liebe und Tod – kreist.

Alles Neue macht der Mai

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von ostern-international.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

15.10. – 31.12.2011
01.01. – 26.02.2012

Standort:

Kunsthalle Bremen

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

Kunsthalle Bremen
Am Wall 207
28195 Bremen
(04 21) 3 29 08-0 fon
(04 21) 3 29 08 470 fax
www.kunsthalle-bremen.de