Sisi – Kaiserin Elisabeth von Österreich

Mythos und Wahrheit

Sisi – Kaiserin Elisabeth von Österreich
Sisi – Kaiserin Elisabeth von Österreich

Kaiserin Elisabeth (*1837, †1898) ist als eine der schönsten und extravagantesten Frauen in die Geschichte eingegangen.
Elisabeth (geb. 24.12.1837) kam 1854 durch die Heirat mit ihrem Cousin Kaiser Franz Joseph I. an den Wiener Hof. Das strenge Zeremoniell und die Ablehnung durch den Wiener Hochadel machten ihr das Leben schwer. In der Ausstellung auf Schloss Britz werden bisher unbekannte Facetten der Kaiserin sichtbar, die gegen das starre Zeremoniell und Protokoll des Hofes aufbegehrte und sich ihren persönlichen Interessen – in erster Linie dem Körper- und Schönheitskult – widmete.
Den Besucherinnen und Besuchern wird ein Einblick in die Lebenswelt einer Frau gewährt, die ihre Rolle als Kaiserin, Ehefrau und Mutter verweigerte, auf ihre Unabhängigkeit bedacht war und konsequent ihre eigenen Ziele verfolgte.
Außergewöhnliche, zum Teil in Deutschland noch nie präsentierte Exponate führen in die Gedanken- und Gefühlswelt dieser geheimnisvollen Persönlichkeit ein.
Gerade in Deutschland wird das heutige sentimentale und romantisierte Bild der Kaiserin Elisabeth immer noch von den berühmten „Sissi“-Filmen der 50er Jahre mit der jungen Romy Schneider bestimmt. Ein umfangreiches Filmprogramm im Rahmen der Ausstellung spürt dem in diesem Medium geschaffenen Mythos nach.

Vom 09.04.-03.10.2011, dienstags bis sonntags von 11.00 Uhr bis 18:00 Uhr.
Donnerstags bis 20 Uhr.
Jeden ersten Samstag im Monat:
Lange Nacht bis 24.00 Uhr!
.

Alles Neue macht der Mai

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von ostern-international.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

09.04. – 03.10.2011 von 11:00 bis 18:00 Uhr

Standort:

Kulturstiftung Schloss Britz

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

Kulturstiftung Schloss Britz
Alt-Britz 73
12359 Berlin
(0 30) 6 09 79 23-0 fon
(0 30) 6 09 79 23-39 fax
www.schlossbritz.de