Jubiläumskonzert 2011 Franz Liszt

Virtuose, Komponist, Weltbürger, großzügiger Menschenfreund

Jubiläumskonzert 2011 Franz Liszt
© Marianne Boettcher

Werke von Franz Liszt, Edvard Grieg, Friedrich Smetana, Frederic Chopin und Claude Debussy

Marianne Boettcher – Violine
Kensei Yamaguchi – Klavier

Dieses Konzert ist dem 200.Geburtstag von Franz Liszt gewidmet. Liszt war neben Paganini bestimmt der größte Virtuose seines Jahrhunderts, aber auch ein ebenso großer Komponist, der mit seinen Orchesterwerken und mit seinen kühnen Modulationen weit in die musikalische Zukunft wies. Moderner als alle seine Zeitgenossen, bekannte sogar Wagner, dass niemand ihn in seinem kompositorischen Schaffen so beeinflusst hat wie Franz Liszt. Neidlos hat sich dieser große Mann für seine jungen Kollegen wie z.B. Edvard Grieg und Friedrich Smetana eingesetzt. Durch seine Fürsprache bekam Grieg ein großes Stipendium, das ihm erlaubte, unabhängig zu komponieren, und dem verarmten Smetana hat er immer wieder finanziell geholfen und ihm Verleger vermittelt. Daher werden auch Werke dieser beiden, von Liszt geförderten Komponisten aufgeführt. Auch Frédéric Chopin, sein Freund, der ihn in jungen Jahren sehr beeinflusst hat, steht auf dem Programm.
Vom Meister selbst wird der berühmte Mephistowalzer für Klavier sowie ein selten gespieltes, aber ausgezeichnetes Duo concertant für Violine und Klavier geboten.

Festsaal
Eintritt: 12 Euro, ermäßigt: 7 Euro

Alles Neue macht der Mai

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von ostern-international.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

26.03. – 26.03.2011 von 19:00 bis 21:00 Uhr

Standort:

Kulturstiftung Schloss Britz

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

Kulturstiftung Schloss Britz
Alt-Britz 73
12359 Berlin
(0 30) 6 09 79 23-0 fon
(0 30) 6 09 79 23-39 fax
www.schlossbritz.de