Saatreiterprozession im Kloster St. Marienthal

Saatreiterprozession im Kloster St. Marienthal
© Kloster St. Marienthal
Saatreiterprozession im Kloster St. Marienthal

Das Kloster St. Marienthal lädt ein zur Saatreiterprozession

Am Ostersonntag, den 04.04.2010, – gegen 13.45 Uhr – werden die Oster-Reiter der Saatreiterprozession auf dem Klosterhof vom Kloster St. Marienthal erwartet.

Die Zisterzienserinnen vom Kloster St. Marienthal laden am Ostersonntag zur Saatreiterprozession und zum Osterreiten ein. Diese Tradition wird nun schon seit mehr als 370 Jahren in Ostritz und im Kloster St. Marienthal gepflegt.

Alljährlich nehmen an dieser Saatreiterprozession durchschnittlich 90 bis 100 Reiter (traditionell in Frack und Zylinder gekleidet) mit ihren prächtig geschmückten Pferden teil.

Diese Reiter, zu denen auch der katholische und der evangelische Geistliche von Ostritz gehören (2004 nahmen erstmals 7 geistliche Würdenträger teil.), kommen aus der näheren Umgebung.

Ein großer Teil der Reiter nimmt mit eigenen Pferden teil. Durch die überaus gute Vorbereitung ist es aber auch möglich, Pferde für die Teilnahme an dieser Prozession auszuleihen. Somit erklärt es sich auch, dass nun auch schon seit längerer Zeit verstärkt jugendliche Reiter an dieser Prozession mit teilnehmen und somit den Fortbestand dieser Tradition absichern.

Auf dem Weg der Saatreiterprozession werden die Reiter von Bläsern begleitet. Während dieser Saatreiterprozession wird an den unterschiedlichen Wegkreuzen/Stationen durch die teilnehmenden Priester die Osterbotschaft und der Ostersegen verkündet. Damit verbunden ist auch die Bitte und das Gebet um gedeihliches Wachstum, wenn über die Saat geritten wird. Umgangssprachlich wird die Saatreiterprozession auch als Osterreiten bezeichnet.

Aus diesem Anlass finden sich jährlich Tausende Menschen in Ostritz und im Kloster ein. Um einen geregelten Ablauf sicherzustellen, sind Parkmöglichkeiten ausgewiesen, von denen aus das Kloster und die Stadt gut zu Fuß zu erreichen sind. Lediglich Anlieger und die Hausgäste des Klosters sind durchfahrtsberechtigt.

Ablauf:
**************
13.00 Uhr beginnt das Osterreiten / die Saatreiterprozession bei der katholischen Kirche in Ostritz. Anschließend wird der Marktplatz von Ostritz umritten. Gegen 13.45 Uhr trifft die Saatreiterprozession im Klosterhof vom Kloster St. Marienthal ein. Nach dreimaligem Umreiten des Klosterhofes werden die Reiter von Frau Äbtissin und dem Rektor begrüßt. Im Anschluss daran wird die Osterbotschaft verkündet. Nach Verlassen des Klosters führt der Ritt zu den Ostritzer Feldern und Fluren, wo der Ostersegen der Saat erteilt wird. Den Abschluss findet das Osterreiten gegen 16.00 Uhr wieder auf dem Marktplatz von Ostritz.


--- IMPRESSUM ---------------------------
Kloster St. Marienthal, St. Marienthal 1, 02899 Ostritz
Telefon: (03 58 23) 7 73 00, Fax: (03 58 23) 7 73 01
Homepage 1: www.kloster-marienthal.de
Homepage 2: www.kloster-service.de
Route: www.kloster-marienthal.de/Willkommen/route/route.html
Veranstaltungskalender: www.kloster-marienthal.de/Willkommen/Termine/termine.html
--------------------------- IMPRESSUM ---

Alles Neue macht der Mai

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von ostern-international.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

04.04. – 04.04.2010 von 13:45 bis 16:00 Uhr

Standort:

Zisterzienserinnenabtei Kloster St. Marienthal

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

Zisterzienserinnenabtei Kloster St. Marienthal
St. Marienthal 1
02899 Ostritz
(03 58 23) 7 73 00 fon
(03 58 23) 7 73 01 fax
www.kloster-marienthal.de