MOBY DICK MOTEL

Malerei und Zeichnung

MOBY DICK MOTEL
© Silke Thoss
Silke Thoss: Moby Dick Motel

Sabine Wewer, Veronika Schumacher und Silke Thoss.
Herman Melvilles 1851 erschienener Roman „Moby Dick“ diente als Inspirationsquelle für die drei Künstlerinnen. In unterschiedlicher Weise greifen sie die Themen und Atmosphären des Literatur-Klassikers auf und spielen mit dem Mythos und seiner Rezeption.

Sonderausstellung vom 23.01. – 07.03.2010

Sonntag, 28.02.2010 um 11.00 Uhr Führung durch dei Sonderausstellung mit Sabine Wewer

Öffnungszeiten des Hafenmuseums: Dienstags – sonntags: 11.00.- 18:00 Uhr Eintritt: 4,50 €. Inkl. Besuch der Dauerausstellung

Alles Neue macht der Mai

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von ostern-international.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

23.01. – 07.03.2010 von 11:00 bis 18:00 Uhr

Standort:

Hafenmuseum Speicher XI

Diese Seite bearbeiten

Tourist-Information:

Bremer Touristik-Zentrale
Findorffstraße 105
28215 Bremen
(04 21) 3 08 00-0 fon
(04 21) 3 08 00-30 fax
www.bremen-tourism.de

Veranstalter:

Hafenmuseum Speicher XI
Am Speicher XI 1
28217 Bremen
(04 21) 3 03 82 79 fon
(04 21) 3 03 82 84 fax
www.hafenmuseum-speicherelf.de