Frühlings-Stadtmosphäre 2009

Entspannen, staunen, genießen. lauschen, einkaufen, schlemmen in Rothenburg

Osterhase

Bald ist es wieder soweit! Eine Rothenburger Erfolgsgeschichte geht in die zweite Runde: die Frühlings-Stadtmosphäre am 25. und 26. April in Rothenburg ob der Tauber. Am Samstag starten wir gemeinsam offiziell um 14 Uhr am Marktplatz mit Grußworten an Jazz Musik durch OB Walter Hartl.

Von Autoausstellung bis Kunsthandwerk, von zahlreichen Aktivitäten des Einzelhandels bis Aktionen verschiedenster Interessensgruppen, von Toppler Theater bis tolle Musik, von Live-Kunst bis Mitmachen wird an zahlreichen Orten auch in 2009 für Jung, Mittel und Alt viel echte Begeisterung für ein sympathisches Stadtfest entstehen können. Wenn dann auch noch das Wetter wieder mitspielt, werden bei der zweiten Auflage sicher noch mehr Menschen aus Stadt und Land im gesamten Stadtgebiet unterwegs sein. Auch die „Peripherie“ hat schon Interesse bekundet und z.B. ein bekannter Autoteile Betrieb feiert mit uns sein Jubiläum in der Nähe vom Rotabene Medienhaus.

Neu in 2009 ist eine nochmalige Ausweitung und Belegung der Plätze durch „Helfer“ wie die Polizei, Feuerwehr, Rettungswesen und die Wasserwacht. Erstmals dabei: die Montessori Schule im ehemaligen Goethe Institut.

Ganz neu auch die „Blaue Stunde“. Am Samstag ab 20 Uhr werden in bis zu zehn teilnehmenden Hotels und Gasthäusern unterschiedliche Musikdarbietungen geboten werden. Sie entscheiden, was Sie hören möchten. Hier hat der Gasthof Goldener Greifen als erster gemeldet, nachdem es in 2008 so schön war, mit Musik und Unterhaltung. Aber auch im Eisenhut, in der Schranne, im Ochsen, im Butz, im Spätzleschwob, im Gerberhaus, in der Rose und bei evtl. zwei, drei mehr wird richtig was geboten werden. Alles später in der weiteren Werbung zu lesen!

Die „Blaue Stunde“ soll zu dem so etabliert werden, dass die Gäste aus nah und fern eigens wegen ihr nach Rothenburg kommen, in der romantischen Tauberstadt übernachten und den folgenden Sonntag voll genießen. Hier sei das Konzert in der Jakobskirche als vielleicht das Highlight des Abends explizit erwähnt.

Gestaunt werden kann z.B. bei einem erlesenen Kunsthandwerkermarkt im Kriminalmuseum – liebenswert, interessant, von traditionell bis modern. Auch das Terex Bagger Zertifikat wird erneut ausgestellt werden!

Die Projektschmiede ist einer der großen Helfer bei diesem Fest. Aber auch die Sponsoren sind so wichtig wie viel wertvolle Eigenleistung der Beteiligten. Nur so klappt gemeinsames Gelingen einer solch umfangreichen Organisationsarbeit. Dazu engagierte Unterstützer wie die Städtische Musikschule, das Tanzstudio Liebisch und alle auftretenden Künstler, die durch verminderte Gagenforderungen allesamt Geldmittel für den Gemeinschaftspool generieren helfen! Ein feiner Zug, wie sich der Organisator Thomas Müller bei allen Künstlern, Helfern und Sponsoren schon jetzt bedanken möchte. Die Finanzierung steht heute zu fast 90 %!

Beauftragt hat heuer übrigens die Aktionsgemeinschaft Liebenswertes Rothenburg e.V. und ist damit der verantwortliche Veranstalter. Klar auch, dass es schon jetzt weitere Expansionspläne und kreative Ideen gibt, wie die Frühlings-Stadtmosphäre successive an Bekanntheit und damit Erfolg für wirklich alle gewinnt! Eine Möglichkeit hier: ein Guiness – Rekord Versuch. Und freilich gibt es etliche weitere heiße Ideen….

Gestartet mit der Planung wurde bereits im November 2008. Gilt es doch über 100 Teilnehmer zu takten und zu koordinieren! Offizielles Ende ist eine kurze Evaluation im Mai 2009. An dieser Stelle möchte sich der Organisator auch ausdrücklich beim Ordnungsamt, beim Amt für Messen und Märkte und beim Straßenverkehrsamt für eine reibungslose Kooperation bedanken!

Doch nun erst mal weiter koordinieren, bevor dann Ende April so richtig entspannt, gestaunt, genossen, gelauscht, eingekauft und natürlich auch leckere Frühlings-Menüs geschlemmt werden.

Eindrucksvoll „garniert“ mit Oldtimern, Flamenco, einem Zauberer, Straßenmusik, Sonderausstellungen, Aktionen und Aktivitäten von allen gut 100 Beteiligten. Nicht nur während des verkaufsoffenen Sonntags. Nein, an zwei Tagen, die allen hoch willkommenen Besuchern die gesamte Bandbreite und Leistungsfähigkeit einer liebenswert-lebenswerten Stadt zeigen will!

Bitte verfolgen Sie die weitere Entwicklung auf 10000 Werbe-Flyern, in Annoncen und durch fundierte Berichterstattung in den Medien. Mit mehr Details, je näher es an das eigentliche Fest geht!

Ihre Aktionsgemeinschaft Liebenswertes Rothenburg e.V. und
Thomas Müller, www.rothenburg-events.com.

Alles Neue macht der Mai

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von ostern-international.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

25.04. – 26.04.2009 von 10:00 bis 18:00 Uhr

Standort:

Altstadt

Diese Seite bearbeiten

Tourist-Information:

Rothenburg Tourismus Service
Marktplatz 1
91541 Rothenburg o. d. T.
(0 98 61) 4 04-8 00 fon
(0 98 61) 4 04-5 29 fax
www.rothenburg.de

Veranstalter:

IQM – Kommunikation
Topplerweg 9 RG
91541 Rothenburg
(0 98 61) 87 50 87 fon
(0 98 61) 87 50 88 fax
www.rothenburg-events.com