30. Erfurtshäuser Ostereiermarkt

Ausstellung „Gestricktes und Gesticktes“

30. Erfurtshäuser Ostereiermarkt
© TOuR GmbH Marburg-Biedenkopf

Zum dreißigsten Male richtet der Brauchtumskreis Mardorf-Erfurtshausen den von seiner Konzeption her im Vergleich zu anderen ähnlichen Veranstaltungen herausgehobenen Erfurtshäuser Ostereiermarkt aus, der im In- und im benachbarten Ausland große Beachtung erfährt, und der auch in diesem Jahr wieder mit einigen Attraktionen aufwartet. Da sind zum einen die Ostereiermalerinnen und Ostereiermaler aus dem hiesigen traditionellen Gebiet rund um die Amöneburg. Sie halten das 200jährige Brauchtum der oberhessischen Ostereiverzierung, deren typische Merkmale u. a. die einfarbige Wachsbatik und die Beschriftung der Ostereier mit Sprüchen in altdeutscher Schrift sind, lebendig. Auch Vertreter aus vielen anderen Gegenden Deutschlands und aus dem Ausland (Ungarn, Holland, Russland) nehmen am Markt teil, um ihre Tradition der Ostereiermalerei zu demonstrieren.
Zum anderen werden „moderne“ Ostereier von exzellenten Malerinnen und Malern präsentiert, die bestaunenswerte Kunstwerke auf unterschiedlichen Eiern schaffen.

Im Mittelpunkt des Ostereiermarktes steht eine Sonderausstellung, die dem Thema „Gestricktes und Gesticktes“ in der Marburger katholischen Tracht gewidmet ist. Das besondere Augenmerk gilt dabei der Unterschiedlichkeit der Trachten und Trachtenteile, am ehesten erkennbar an den einfachen bis sehr reichhaltigen Verzierungen; sie sagen viel aus über das Alter, den Alltag und den sozialen Stand der Trachtenträgerinnen und Trachtenträger in der früheren Dorfgemeinschaft. Wirft man einen Blick auf die heimischen Ostereier, fallen die großen Ähnlichkeiten der Ornamente und Motive, die seit Generationen auf den Ostereiern aufgebracht werden, mit denen auf den Trachten ins Auge.

Die Marktbesucher können wieder wie jedes Jahr dreißig Ostereiermalerinnen und –malern bei ihrer Arbeit zusehen und die Entstehung traditioneller und künstlerischer Ostereier miterleben. An einem Stand bietet der Brauchtumskreis Mardorf – Erfurtshausen eine gut sortierte Auswahl an Büchern und Gegenständen mit österlichem Bezug an, und für Essen und Trinken ist auch gesorgt. Unsere kleinen Besucher können in einer Stick- und Malecke unter Anleitung erste Versuche im Kreuz- und Langstich und in der Ostereiverzierung unternehmen. Für Essen und Trinken ist reichlich gesorgt.

Alles Neue macht der Mai

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von ostern-international.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

03.04. – 03.04.2009 von 14:00 bis 18:00 Uhr
04.04. – 04.04.2009 von 10:00 bis 18:00 Uhr
05.04. – 05.04.2009 von 10:00 bis 17:00 Uhr

Standort:

Bürgerhaus Mardorf

Diese Seite bearbeiten

Tourist-Information:

Heimat- und Verkehrsverein Amöneburg e.V.
Dr.-Max-Ehrenpfordt-Straße 4
35287 Amöneburg
(0 64 22) 18 83 fon
www.amoeneburg.de

Veranstalter:

Brauchtumskreis Mardorf-Erfurtshausen
Im Weimer 4
35287 Amöneburg
(0 64 29) 2 80 fon
www.stadtlandlahn.de