Marie Ellenrieder – Das graphische Werk

Osterhase

Marie Ellenrieder (Konstanz 1791 – 1863 ebd.) zählt zu den bekanntesten Künstlerinnen des 19. Jahrhunderts. Großherzog Friedrich I. von Baden ernannte sie zur Hofmalerin. Dank der Vermittlung von Bistumsverweser Ignaz Freiherr von Wessenberg wurde sie 1813 nicht nur als erste Studentin an der Münchner Kunstakademie aufgenommen, sondern konnte von 1822 bis 1826 ihre Ausbildung in Italien vollenden. In Rom kam Marie Ellenrieder in Kontakt mit dem betont christlich orientierten Künstlerkreis der Nazarener. Sie wandte sich von ihrer ausdrucksstarken Portraitmalerei ab und widmete sich ab 1830 vor allem dem Genre des typisierten, religiös durchgeistigten Bildnis.

Die Sonderausstellung, die ausschließlich Werke aus den reichen Beständen des Rosgartenmuseums und der Städtischen Wessenberg-Galerie versammelt, beleuchtet vornehmlich das Schaffen der „weltlichen“ Ellenrieder: ihre bewegten und eindringlichen Skizzen, Vorzeichnungen und Portraits von Menschen ihres damaligen Umfelds. Begleitend zur großen Schau über Louis Napoleon Bonaparte, spiegelt die Ausstellung „Marie Ellenrieder. Das graphische Werk“ die biedermeierliche Welt, deren Charaktere in der Kunst der Malerin jedoch kraftvoll, aufbruchgestimmt und zeitlos modern erscheinen.

Alles Neue macht der Mai

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von ostern-international.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

26.01. – 28.09.2008

Standort:

Rosgartenmuseum

Diese Seite bearbeiten

Tourist-Information:

Tourist-Information Konstanz
Fischmarkt 2
78462 Konstanz
(0 18 05) 13 30-30 fon
(0 75 31) 13 30-60 fax
www.konstanz.de/tourismus/index.htm

Veranstalter:

Rosgartenmuseum
Rosgartenstraße 3-5
78462 Konstanz
(0 75 31) 90 02 46 fon
(0 75 31) 90 06 08 fax
www.rosgartenmuseum-konstanz.de