Ostermarkt in Ahaus

Frühlingserwachen in Ahaus

Ostermarkt in Ahaus
Foto: St. Grothues

Spüren kann man ihn ja schon einige Zeit – den Frühling. Offiziell in Ahaus begrüßt werden, soll er zwei Wochen vor Ostern durch den traditionellen Ostermarkt. In der mittlerweile zu größten Teilen fertig gestellten Fußgängerzone werden am 25. März wieder private und gewerbliche Händler ihre „Frühlingsboten“ feilbieten.

Wie bereits im letzten Jahr geschehen, wird auch in diesem Jahr die Bahnhofstraße nicht für den Markt genutzt werden und somit die Verkehrssituation an diesem Tag nicht zusätzlich strapaziert. Neu ist aber, dass der Einzelhandel in Wüllen, Wessum und Ottenstein an diesem Tag ebenfalls zum ausgiebigen Sonntags-Shopping zwischen 13 und 18 Uhr einlädt!

Auch der Ahauser Einzelhandel öffnet seine Pforten in der Zeit von 13 bis 18 Uhr, die Beschicker der Marktstände werden in der Zeit von 11 – 18 Uhr ihre Waren anbieten. An ca. 60 Verkaufsständen haben die Besucher dann die Möglichkeit, österliche Dekorationen, Pflanzen, Frühjahrsmode, Fahrräder, Gartenzubehör und vieles mehr zu kaufen oder zu bestaunen. Auch die Osterhasen (Ahauser Kaninchenzuchtverein) werden ihren Platz wie in jedem Jahr kurz vor dem Fest in der Fußgängerzone einnehmen, bevor sie wieder an die Arbeit müssen. Schließlich ist noch viel zu tun bis Ostern!

Die Neuerung in diesem Jahr: in einem großen Zelt auf dem Rathausplatz werden überwiegend gewerbliche Anbieter ihre Produkte und Dienstleistungen präsentieren. Dazu gehören Produkte aus dem Bereich Hausbau und -renovierung sowie Wintergärten, Insektenschutzanlagen, Gartenkamine und Bettsysteme. Auch private Anbieter mischen sich im Zelt unter die großen Aussteller, und zwar hauptsächlich mit österlichen Dekorations- und Geschenkartikeln.

Für das leibliche Wohl sorgen Leckereien wie Zuckerwatte, Popcorn, Softeis, Crêpe und andere Süßwaren sowie klassische Imbissstände mit Pommes, Reibeplätzchen, Backfisch, Currywurst & Co. oder aber eine Tasse Kaffee mit dem dazugehörigen Stück Kuchen.

Auch für die kleinen Besucher ist an dieser Stelle gesorgt: Karussells und Stände wie Entenangeln erwarten die jüngeren Besucher. Auch das große Bungee-Trampolin wird wieder aufgebaut werden.

Für Autofahrer stehen sämtliche Parkflächen der Innenstadt bereit, d. h. beide Parkdecks am Domhof, die gesamte Wallstraße sowie die Flächen auf dem Kirmesplatz (natürlich alle kostenlos).
Die Veranstalter bitten dennoch insbesondere die Ahauser Besucher darum, nicht mit dem PKW, sondern zu Fuß oder mit dem Fahrrad zum Ostermarkt zu kommen.

Ganz gleich wie intensiv man dieses Wochenende auf dem Ahauser Ostermarkt verbringen möchte, eines ist sicher: Der Frühling kommt...nach Ahaus!

Alles Neue macht der Mai

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von ostern-international.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

25.03. – 25.03.2007 von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Standort:

Ahaus Marketing & Touristik GmbH

Diese Seite bearbeiten

Tourist-Information:

Ahaus Marketing & Touristik GmbH
Oldenkottplatz 2
48683 Ahaus
(0 25 61) 44 44 44 fon
(0 25 61) 44 44 45 fax
www.ahaus.de