18. Drüggelter Kunst-Stückchen

Westfalens kleinstes Festival

18. Drüggelter Kunst-Stückchen
© Touristik GmbH Möhnesee

Die Drüggelter Kunst-Stückchen feiern an Pfingsten ihren 18. Geburtstag und präsentieren dazu auf dem Hof Schulte-Drüggelte in Möhnesee-Delecke ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Programm. Nicht nur für Klassik-Fans gibt es zahlreiche „Köstlichkeiten für Leib und Seele“ in besonderem Ambiente -mit Drüggelter Kapelle, Scheune und Altem Backhaus, auf der Wiese und unter den Kastanien- und in gemütlicher Atmosphäre.

Das Eröffnungskonzert in der Scheune am 26.05. um 19:00 Uhr bestreitet das „Calmus Ensemble Leipzig“, ein Gesangs-Ensemble, das für höchste Präzision und Qualität steht. Danach (Beginn 22.00 Uhr in der Drüggelter Kapelle) unternimmt das „Trio Avodah“ aus der Schweiz in der Besetzung Violine, Akkordeon und Kontrabass eine musikalische Gratwanderung mit dem Programm „Zwischen Mozart und Miles“. Am Pfingstsonntag besteht morgens ab 10.00 Uhr erstmalig die Möglichkeit, der Generalprobe des „Drüggelter Festivalorchesters“ beizuwohnen. Ab 13.30 Uhr sorgen die vier Musiker von „Dance of Joy“ mit Klezmer und Jazz für Stimmung auf der Wiese. Im Rahmen der „Kinder-Kunst-Stückchen“ gibt es parallel dazu auch für die jüngeren Besucher viel zu erleben: angehende Erzieherinnen des Berufskollegs am Eichholz in Arnsberg gehen mit den Kindern auf die Suche nach den 4 Elementen. Um 16.00 Uhr greifen „Die Mimosen“ dieses Thema auf und spielen in der Scheune das Theaterstück „Josephine und die Brüder des Windes“ (nicht nur) für Kinder. Der Gitarrist Detlev Bork bietet bei seinem Konzert „Spanish Traditions“ um 17:00 Uhr in der Kapelle klassische spanische Gitarrenklänge und Flamenco. Um 19:00 Uhr beginnt das Konzert des Drüggelter Festivalorchesters mit dem Titel „Nächte in spanischen Gärten“. Solisten sind dabei Christoph Hengst, Klavier und Oriol Aymat, Cello. Danach (21.30 in der Kapelle) lädt Isabeella Beumer zu Voice art, Gesang und Texten ein: „Close your eyes and listen...“ heißt das alles andere als alltägliche Programm. Am Pfingstmontag spielt ab 14.00 Uhr die Hinterhaus-Jazzband zum Spätschoppen auf der Wiese auf. Der bekannte Klarinettist Ib Hausmann ist um 17:00 Uhr bei seinem Konzert „Clarinetissimo“ in der Kapelle zu erleben. Das Abschlusskonzert um 19:00 Uhr in der Scheune bestreiten traditionell die „Leipziger Blechbläsersolisten“. Sie werden in diesem Jahr bei ihrem „RBest of...“-Programm von Ralf Schneider am Schlagzeug unterstützt. Holzbildhauer Gordon Brown, Hans Borchert und Reiner Schwarz (beide Malerei und Grafik) vertreten die Bildende Kunst beim Festival.

Mehr Information zu den 18. Drüggelter Kunst-Stückchen gibt es bei der Gäste-Information Möhnesee, 59519 Möhnesee, Tel. 0 29 24-497 und im Internet unter www.drueggelter-kunst-stueckchen.de

Alles Neue macht der Mai

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von ostern-international.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

26.05. – 28.05.2007

Standort:

Gutshof Schulte-Drüggelte

Diese Seite bearbeiten

Tourist-Information:

Touristik GmbH Möhnesee
Küerbikerstraße 1
59519 Möhnesee
(0 29 24) 4 97 fon
(0 29 24) 17 71 fax
www.moehnesee.de

Veranstalter:

Gutshof Schulte-Drüggelte
Drüggelter Weg 1
59519 Möhnesee
(0 29 24) 3 27 fon
(0 29 24) 13 04 fax
www.drueggelte.de