Salzburger Festspiele

Ostern 2006 – Salzburger Festspiele

Die Salzburger Festspiele (23.07. bis 31.08.2006) stehen musikalisch ganz im Zeichen Mozarts. Alle 22 Bühnenwerke des Salzburger Meisters werden an diversen Spielstätten aufgeführt werden.

Am 26.07.2006 erfolgt die Eröffnung des neuen Hauses für Mozart mit einer Neuinszenierung von „Figaros Hochzeit“.

Die Schauspielaufführungen der Festspiele widmen sich dem Genre der Komödie; auf dem Programm stehen Werke von Shakespeare und Molière, Kleist und Nestroy. Christian Dietrich Grabbe (1801 – 1836) ist mit seinem Lustspiel „Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung“ ebenso vertreten wie Peter Handke („Die Unvernünftigen sterben aus“, eine Produktion in Zusammenarbeit mit dem Wiener Burgtheater) und Hugo von Hofmannsthal mit dem Herzstück der Salzburger Festspiele, dem „Jedermann“ vor der unvergleichlichen Kulisse des Doms. Insgesamt beinhaltet das Festspielprogramm 212 Veranstaltungen.

Text und Bild: Tourismus Salzburg GmbH

Alles Neue macht der Mai

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von ostern-international.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten: 23.07. bis 31.08.2006

Standort:

Großes Festspielhaus, A-5020 Salzburg

Diese Seite bearbeiten

Tourist-Information:

Salzburger Festspiele
Herbert-von-Karajan-Platz 11
A-5020 Salzburg
(06 62) 80 45-5 00 fon
(06 62) 80 45-5 55 fax
www.salzburg.info
www.salzburgfestival.at

Zurück zur Übersicht