Musikfestival „Heidelberger Frühling“

Osterreise in die „Stammheimat“ des Osterhasen
„Heidelberger Frühling“ lädt mit früher Blüte und internationalem Konzertprogramm zum Besuch

Ostern 2006 – Musikfestival Heidelberger Frühling

Ob heidnisches Fruchtbarkeitssymbol oder missdeutete Darstellung des Osterlamms: Jedenfalls hat sich der „Osterhase“ in Deutschland seit Ende des 17. Jahrhunderts als Eierlieferant für die Festlichkeiten bewährt. Das wohl älteste Zeugnis für seine Existenz stammt vermutlich aus Heidelberg. Dort schrieb der Mediziner Georg Franck Ende des 17. Jahrhunderts in seinen „Satyrae medicae“:

In Südwestdeutschland, in unserer heimatlichen Pfalz, im Elsaß wie auch in Westfalen heißen solche Ostereier die Haseneier. Man macht einfältigeren Leuten und kleinen Kindern weis, diese Eier brüte der Osterhase aus und verstecke sie im Garten im Gras, im Gebüsch und so weiter, man will sie von den Buben umso eifriger suchen lassen zu erheiterndem Gelächter der Älteren.

Kein Wunder, dass sich der Osterhase von jeher in Heidelbergs Gärten und Gebüschen besonders wohl fühlt, denn der Frühling zieht hier zeitiger ein als anderswo und lockt mit früher Mandelblüte, mildem Klima und viel Sonnenschein zu Ausflügen ins Grüne.

Ganz auf die heitere Saison eingestimmt ist das jährliche internationale Musikfestival „Heidelberger Frühling“ (25. März bis 28. April) mit hervorragenden Orchestern, internationalen Solisten und einem schlüssigen musikalischen Konzept. Es sind die inhaltlichen Auseinandersetzung mit ausgewählten Themen und die intensive Begegnung zwischen Künstlern und Publikum im Kombination mit den großen festlichen Konzerten internationaler Ausnahmekünstler, die das besondere Programmprofil des Heidelberger Frühling ausmachen und ihm seine unverwechselbare Handschrift verleihen. (Infos: www.heidelberger-fruehling.de, Tel: 06221 – 14 22 21)

Für Frühlings- und Osterreisen bietet die Heidelberger Kongress und Tourismus GmbH preisgünstige Basisarrangements mit optionalen Extras an. Info unter www.cvb-heidelberg.de oder Tel. 06221-142223/-24/-25/-26.

Foto and Text: Heidelberger Kongress und Tourismus GmbH

Alles Neue macht der Mai

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von ostern-international.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten: 25.03. bis 28.04.2006

Standort:

kongresshaus stadthalle, alte aula der universität heidelberg, königssaal schloss heidelberg, festivalforum alte PH heidelberg, peterskirche, heiliggeistkirche, karlstorbahnhof, kunstverein heidelberg, BASF feierabendhaus ludwigshafen, dreifaltigkeitskirche speyer, schloss neckarhausen edingen, 69120 Heidelberg

Diese Seite bearbeiten

Tourist-Information:

Heidelberger Kongress und Tourismus GmbH
Ziegelhäuser Landstraße 3
69120 Heidelberg
(0 62 21) 14 22-0 fon
(0 62 21) 14 22-22 fax
www.heidelberg-tourismus.de
www.heidelberger-fruehling.de

Zurück zur Übersicht